Startseite Blog Ab in den Bus – ab zur Silvesterparty

Ab in den Bus – ab zur Silvesterparty

Nicht nur eine Reise mit dem Fernbus Berlin ist an Silvester spannend und abwechslungsreich.

Silvester, Prosit Neujahr - jetzt denken Sie sicherlich an ein großes, knallbuntes Feuerwerk mit vielen Lichtern, Raketen, Krachern und Goldregen, an eine ausgelassene Stimmung, an laute Partymusik und jeder Menge Spaß. Vielleicht taucht vor Ihrem inneren Auge eine Silvesterreise im Fernbus auf in berühmte Städte, zu tollen Sehenswürdigkeiten und an aufregende Orte, wo Sie rauschende Silvesterpartys erleben können. Na klar, Sie können dafür beispielsweise mit dem Bus nach Berlin, London, Paris und Prag reisen oder auch in den Fernbus Wien oder gar in den Bus nach Rom einsteigen.

Aber haben Sie für eine Silvesterfahrt mit dem Bus nicht auch einmal an gemütliche, überschaubare und vor allem günstigere Silvesterevents gedacht? Vielleicht auch für eine romantische Zweisamkeit? Im ersten Moment klingt eine Fernbuseise mit dem Bus Göttingen bzw. nach Kassel oder Würzburg oder eine Fahrt im Bus nach Regensburg oder Jena nicht so spannend. Doch manchmal liegen die besten Silvestermomente gar nicht mal so weit weg.

 

Der Bus Göttingen ist an Silvester für Studenten interessant

Sie sind beispielsweise Student und möchten mit möglichst wenig Geld Party machen, vor allem an Silvester. Eine günstige Busfahrt nach Göttingen ist da geradezu perfekt. Göttingen ist eine Universitätsstadt in Niedersachsen mit rund 120.000 Einwohnern, wovon 20 Prozent Studenten sind. An Silvester können Sie daher unter ihresgleichen feiern und vielleicht einen kleinen Rundgang durch die Bars und Clubs machen. Natürlich gibt es in Göttingen auch für jedermann anderes ein großes Angebot an unterschiedlichen Aktivitäten, meist kultureller Art. Ältere Semester können eine Reise im Bus Göttingen für die Silvestergala oder auch zu einem Konzert unternehmen. Wen es dann doch zu größeren Silvesterevents zieht, hat von Göttingen aus viele Fernbusverbindungen in europäische Städte.

An Silvester mit dem Fernbus Kassel in Hessens historische Hauptstadt reisen

Ja, auch Kassel feiert mit einem großen Angebot an unterschiedlichen Events den Jahreswechsel und ist im Fernbus Kassel schnell und günstig erreichbar. Die einzige Großstadt in Nordhessen ist sogar als historische Hauptstadt Hessens bekannt und insbesondere für die dort stattfindende Kunstausstellung documenta für jeden ein Begriff. Die etwa 200.000 Einwohner Kassels können für Ihre Feier an Silvester aus einem reichhaltigen Programm schöpfen und nutzen hier in weiser Voraussicht die städtischen Linien für den Bus Kassel. Natürlich muss Silvester nicht in der Heimatstadt gefeiert werden. Gerade, wenn es einmal einer größeren und besonderen Silvesterparty bedarf, bringen Sie die vielen Fernbuslinien aus Kassel in sämtliche europäische Metropolen.

Auch in die kleineren Städte Deutschlands und Europas lohnen sich Busreisen an Silvester.
Schönes Feuerwerk, © dovapi - depositphotos.com

Im Fernbus Würzburg bequem die Silvesterparty erreichen

Wer gerne viele kleine Silvesterevents erleben möchte, setzt sich in den Fernbus Würzburg und fährt nach Ankunft am Fernbusbahnhof mit dem Bus Würzburg im Nahverkehr weiter. Quer durch die Stadt entdecken Sie entweder das Backöfele, die Silvestersalat-Party im Blauen Adler oder die Silvester Getränkepyramide im Kamikatze Club. Würzburg kommt als Bischofssitz der Diözese Würzburg der Römisch-Katholischen Kirche vielleicht nicht jedem in den Sinn, der Silvester feiern möchte. Doch wer sich in der Stadt auskennt, hat viele Möglichkeiten einen schönen und erlebnisreichen Jahreswechsel zu haben. Außerdem ist auch Würzburg gut in das europäische Fernbusnetz eingebunden, sodass sich günstige Busfahrten in größere Städte schnell finden lassen.

Der Bus Regensburg bietet romantische Aussichten

In Regensburg ist an Silvester für jeden etwas dabei. Sei es, dass Sie eine romantische Fahrt mit dem Regensburg Bus genießen wollen oder eher in Partystimmung sind und verschiedene Locations ausprobieren möchten. Nach der Ankunft mit dem Bus Regensburg können Sie in die Buslinien der Stadt umsteigen und sich zu Silvester-Shows, beispielsweise in der Traumfabrik, zu Silvesterbällen und –Galas wie im Runtingersaal oder in Tanzclubs wie dem Alex in Regensburg bringen lassen. Die Romantiker finden am besten auf dem Patrizierturm, den Winzerer Höhen oder dem Dreifaltigkeitsberg ihre Plätze und können sich eine wunderbare Aussicht auf das Feuerwerk gönnen. Falls diese Angebote doch nicht ganz in Ihrem Sinne sind oder Sie Silvester einmal nicht in der Heimatstadt verbringen möchten, bringen Sie folgende Fernbuslinien in die Großstädte Europas:

Für Abwechslung an Silvester sorgt eine Reise mit dem Fernbus Jena

Auch in Jena ist an Silvester einiges los, denn mit rund 110.000 Einwohnern ist die Stadt in Thüringen eine belebte Großstadt. Falls Sie sich für eine Fahrt mit dem Bus nach Jena entscheiden, werden Sie nach Ankunft der Fernbusreise ein großes Silvesterangebot vorfinden. Gerade in den Hotels können Sie Silvesterbälle mit reichhaltigen Buffets oder aber verschiedene Partys in Discos und Bars erleben. Sie können sich nach Ankunft im Fernbus Jena bequem in die Busse Jenas setzen und sich überall hinfahren lassen. Bis in die frühen Morgenstunden hinein wird in der Stadt an der Saale gefeiert, sodass es auch am nächsten Tag noch möglich ist, Silvester- und Neujahrsevents wahrzunehmen. Das kennen Sie alles schon? Eine Alternative wären Fernbusreisen in die europäischen Metropolen.

Genießen Sie Ihre ganz individuelle Silvesterparty und läuten Sie den Jahreswechsel mit einer komfortablen Busfahrt zusammen mit Ihren Freunden und der Familie ein. Frohes Neues!

Unternehmen Sie an Silvester Ihre Fernbusfahrt ins neue Jahr einfach mit den Liebsten.
Wunderkerzen in Händen, © belchonock; kleines Bild oben rechts: Berlin Tv Tower Feuerwerk, © unkreatives - beides auf depositphotos.com

Erstellt am 20.12.2016