Coronavirus (COVID-19): Was Sie wissen müssen, wenn Sie reisen
Zug
BlaBlaCar
Startseite Blog Coronakrise: Sommerreise stornieren?

Coronakrise: Sommerreise stornieren?

Leere Strandkörbe in diesem Sommer?

Was tun in einer solchen Ausnahmesituation wie der Corona-Pandemie? Keiner kann sagen, wie lange dieser Zustand andauern wird. Daher: Wie sieht es mit gebuchten Reisen aus, insbesondere für die anstehenden Osterferien und auch für den Sommerurlaub? Wie ergeht es eigentlich der Tourismusbranche allgemein?

Fragen über Fragen, die Urlauber und die gesamte Reiseindustrie beschäftigen und nicht wirklich beantwortet werden können. Der Trend zeigt zunächst eine stark abfallende Kurve für gebuchte Reisen. Und das nicht nur im Moment, sondern auch für die kommenden Sommermonate. Der Tourismus ist erst einmal auf Eis gelegt.

 

“Reise” nach Balkonien?

Werden die Menschen den Sommer auf Balkonien verbringen (müssen)? Und wie sieht es mit den Stornierungen von schon geplanten und gebuchten Reisen aus? Noch hofft die Branche auf den Sommer, aber natürlich bieten sämtliche Reiseunternehmen Stornierungs- und Umbuchungsmöglichkeiten an.

Der Deutsche Reiseverband meint jedoch, nicht zu voreilig den Sommer- oder Herbsturlaub abzusagen. Die Entwicklung der Lage sei sehr dynamisch, wie die Sprecherin des DRV auf n-tv.de zitiert wird.

Osterurlaub umbuchen

Der geplante Urlaub über Ostern jedoch dürfte ins Wasser fallen. Also auf später verschieben und umbuchen oder Geld zurückfordern? Viele sind natürlich verunsichert, doch kann es den Reiseunternehmen helfen, wenn nicht komplett storniert wird, sondern beispielsweise angebotene Reisegutschriften angenommen werden. Denn der schlimmste Fall wäre, wenn Reiseveranstalter jetzt pleite gehen.

Aber genau hier liegt der Hund begraben: Viele Kunden bangen um die Zahlungsfähigkeit ihres Reiseunternehmens und greifen daher lieber auf Stornierungen zurück. Hier zeigt sich wohl auch ein Stück weit die Erinnerung an die Thomas-Cook-Pleite.

Doch wie auch immer sich der Kunde entscheidet, die Reise- und Stornobedingungen sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich, sodass sich der Reisende individuell darüber informieren sollte, auf was er achten muss. Wir selbst hoffen natürlich, dass sich Fernbus, Flugzeug & Co. bald wieder in gewohnter Weise in Gang setzen werden und stehen Ihnen weiterhin mit unserem Vergleichsportal zur Verfügung.

 

Bleiben die Strände diesen Sommer leer?
Leere Strandkörbe: Wo verbringen wir diesen Sommer unseren Urlaub? | © marclschauer - depositphotos.com

Erstellt am 25.03.2020
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×