Fernbus Forum
Dresden - Druckversion

+- Fernbus Forum (https://www.busliniensuche.de/forum)
+-- Forum: Allgemein (https://www.busliniensuche.de/forum/f-allgemein)
+--- Forum: ZOBs, Haltestellen, Infrastruktur (https://www.busliniensuche.de/forum/f-zobs-haltestellen-infrastruktur)
+--- Thema: Dresden (/t-dresden)



Dresden - BC - TMR - 28.08.2014

" Menschen rennen quer über die Straße. Busse parken in der zweiten Reihe. An der Südseite des Dresdner Hauptbahnhofs herrscht Verkehrschaos. Hier befindet sich der zentrale Haltepunkt der Elbestadt für Fernbusse aus ganz Deutschland und Europa. Obwohl sich hier die Verkehrssituation zuspitzt, kommen die Planungen der Stadt für einen Busbahnhof nur langsam voran."

" Obwohl sich die Probleme bereits seit 2012 angedeutet haben, plant die Stadt den Bau eines ZOBs erst im nächsten Jahr auf dem Wiener Platz. Dieser soll in mehreren Stufen gebaut werden und wird bei Bedarf flexibel erweiterbar sein. "Über zwei Millionen Euro wurden bisher investiert, allein der Ankauf des Grundstücks kostete die Stadt knapp eine Million Euro", sagte Marx. "In einer ersten Phase sollen die Stellplätze und Rangierflächen entstehen. In einer zweiten könnten bei gesicherten finanziellen Mitteln Toiletten und ein Dach dazu kommen."
Der Freistaat bietet der Landeshauptstadt Finanzierungshilfe an. So will Sachsen laut einem Sprecher des sächsischen Verkehrsministeriums im nächsten Doppelhaushalt vier Millionen Euro zusätzlich zum Ausbau für Fernbusbahnhöfe zur Verfügung stellen. Der Freistaat ist einer der stärksten Unterstützer der Liberalisierung des Fernbusmarktes. 
Die Busunternehmen wollen diese neuen Freiheiten nutzen und streben einen weiteren Ausbau ihres Angebots an. Das Busunternehmen meinfernbus.de fährt mit neun Linien über Dresden. Sie wären nach Aussage eines Sprechers bereit, für den ZOB Nutzungsgebühren zu bezahlen. Das Unternehmen würde gerne mehr Linien über Dresden fahren lassen. Allerdings ist dies nur möglich, wenn ein entsprechend großer Busbahnhof das Aufkommen abdecken kann. Dieser würde laut Marx aber keine zusätzliche Einnahmequelle für die Stadt bedeuten, sondern nur die laufenden Kosten decken. Das Betreiben des ZOBs wird die Stadt an einen externen Anbieter auslagern."

http://www.mdr.de/sachsen/fernbus156_zc-f1f179a7_zs-9f2fcd56.html