Ärger mit Eurolines
#1
Ich wollte heute ein Festival in Südfrankreich besuchen und habe deshalb eine Eurolines-Busfahrt von Karlsruhe nach Perpignan gebucht. Der Bus sollte um 17:30 Uhr in Karlsruhe ankommen und nach 1 Stunde Aufenthalt um 18:30 Uhr ohne Umstieg bis Perpignan weiterfahren.

Ich stand gegen 17:50 Uhr (40 Minuten vor Abfahrt sollten ausreichend sein) an der Haltestelle und wartete. Viele Busse hatten wegen Stau Verspätung. Als meiner um 19:30 Uhr immer noch nicht da war, rief ich bei Eurolines an. Beim ersten Mal wurde ich 20 Minuten in der Warteschleife gelassen und habe dann aufgelegt, beim zweiten Mal hatte ich Glück. Wenige Minuten später erfuhr ich, dass der Bus pünktlich um 17:30 Uhr in Karlsruhe war und dann sofort weitergefahren ist, weil niemand sofort einsteigen wollte.

Die Geschichte hat mich einiges gekostet: 120 Euro für die Hin- und Rückfahrt mit Eurolines, über 60 Euro für die Bahnfahrten (Fahrt nach Karlsruhe, eigentliche Rückfahrt, die am Montag morgens gewesen wäre sowie tatsächliche Rückfahrt heute) plus 25 Euro für das Festivalticket. Nur das Hotelzimmer konnte ich zum Glück noch kostenlos stornieren. Nicht zu vergessen die Enttäuschung über das ausgefallene Festival, auf welches ich mich seit Januar gefreut hatte.

Eurolines hat mir am Telefon angeboten, meine Fahrt auf einen anderen Tag zu verlegen. Das bringt mir aber nichts. Das Festival findet nur heute statt, morgen muss ich zurückfahren, damit ich Montag wieder in Deutschland bin und Dienstag ist mein Urlaub zu Ende. Außerdem wollte ich nur wegen des Festivals dorthin, und weil ich ein paar Freunde treffen wollte, die gerade auf dem Weg sind und nicht fassen können, dass ich nicht dabei sein kann.

Ich habe über 200 Euro ausgegeben, werde das Festival komplett verpassen und bin völlig fertig. Habe ich eine Chance, wenigstens das Geld wieder zu bekommen und wenn ja, was muss ich da tun? Auf meinem Ticket steht Abfahrtszeit 18:30 Uhr. Dann ist doch der Fahrer dazu verpflichtet, bis 18:30 Uhr auf mich zu warten, oder?
Zitieren
#2
Hallo Mohrrübe, ick empfehle Dir, Dich an die Schlichtungsstelle Öffentlicher Personenverkehr zu wenden unter Vorlage aller Tickets. Ick wünsche Dir viel Erfolg!!! Und lass von Dir hören, ein Schlichtungsverfahren dauert ca. 6 Wochen
Zitieren
#3
Danke für den Tipp Smile. Ich habe heute erstmal die Reklamation an Eurolines verfasst und ihnen mitgeteilt, dass ich im Fall einer Nicht-Erstattung rechtliche Schritte einleiten werde. Am Montag werde ich bei der SOEP anrufen und fragen, was ich noch machen kann.
Zitieren
#4
Von Eurolines habe ich eine Mail mit der Aussage bekommen, dass die Prüfung des Sachverhaltes mindestens 4 Wochen in Anspruch nimmt. Gerade eben habe ich bei der SOEP angerufen. Dort wird man gar nicht direkt mit einem Mitarbeiter verbunden, sondern muss auf die Telefontaste 7 drücken, wenn man einen Rückruf wünscht. Bin mal gespannt, wie lange das dauert.
Zitieren