Auskunft, Hilfe, Großzügigkeit???
#1
Sehr geehrte Damen und Herren von Flixbus,
unser Sohn sitzt im Flixbus mit gelöstem u bezahlten Fahrschein,
von Aalen über Nürnberg nach Leipzig.
Diese Strecke fuhr er x-Mal mit seinem Cello. 
Heute wurde er aufgefordert 9 € extra zu zahlen für das Cello.
Er hatte nur 5€ Bar, der nette Busfahrer meinte, er könne ja in
Nürnberg zum Bankschalter, um den Rest zu zahlen.
Wie mein Sohn dann weiterkommen könnte, darauf gab es keine Antwort, nur Unfreundlichkeiten.
Ich rief 3x im Kundenservice an. Man bat mich um die Buchungsnr, also sandte sie mir mein Sohn.
Anruf 2 u 3 waren dann, a) eine Beraterin, die den Eindruck machte, dass sie am Tel schlief, um mir
dann in unverständlichem deutsch zu verstehen gab, dass sie nichts verstehe. b) wieder eine
Auskunft mit geringen Deutschkenntnissen, die mir auch nicht weiter half.
Ich trage einen ausländischen Namen, freue mich über Menschen aller Nationalitäten, 
aber ein so bekanntes Busunternehmen sollte Auskünfte erteilen können, ihre Busfahrer für
ähnliche Situationen zur Gefälligkeit anhalten und Ihnen gute Navis in das Fahrzeug einbauen.
Der og Bus verfuhr sich in Nürnberg, das ganze ist vor 30 Min geschehen, mein Sohn findet das
nicht lustig...
Ich hoffe, dass viele Fahrgäste gute Erfahrungen mit Flixbus machen, dasselbe hoffe
ich auch künftig für meinen Sohn, sonst steigen wir wieder um... günstig ist eben
nicht immer gut...wirklich schade
Zitieren
#2
Schreiben Sie solche Beschwerden bitte direkt an Flixbus [email protected]
Zitieren


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.