avango
#1
Neuer Anbieter bereichert den Markt!
Ab 25.08. bedient der neue Anbieter von #Fernbus Verbindungen avango mehrmals die Linie:
#Wiesbaden #Mainz #Mannheim #Karlsruhe #Baden Airpark

http://www.avangobus.de/
Zitieren
#2
Endlich mal nach langer Zeit wieder ein neuer Anbieter Smile
Und die Webseite läßt den Schluß zu, dass mittelfristig noch weitere Linien dazukommen werden Smile

Hinter dem Markennamen Avango steckt Busvision, die betreiben in anderen Städten Europas z.B. Stadtrundfahrtenbusse.

Die Webseite sieht zeitgemäß aus, ich persönlich sehe das "Du" grundsätzlich etwas kritisch. Gerade Flughafenzubringerlinien brauchen auch Geschäftsreisende und Menschen im Mittelalter und Rentenalter - meine Empfehlung wäre für Facebook "Du" und für die richtige Webseite "Sie". Studenten etc. kann man dann immer noch lockerer mit "Ihr" / "Euch" ansprechen.

Die Busse sind 12m Scania Irizar Busse wie sie z.B. auch in längerer Version auch von Student-Agency und Simpleexpress eingesetzt werden. Die Busse fahren 1 x hin und rück und dann hat der Fahrer Pause.

Die Tickets sind zu realistischen günstigen Preisen unter € 10,- zu haben. Aktionstickets sind schon für € 1,50 buchbar - auch freitags und sonntags.
Zitieren
#3
Hier noch eine Pressemeldung, ist zwar schon vom 29.07. aber glaube ich noch nicht so bekannt.
http://www.openpr.de/pdf/808355/Neuer-Fe...-Start.pdf

Der andere Anteilseigner Sociatrans ist ebenfalls sehr interessant. Die betreiben internationale Linien ab Spanien.

http://www.socitransa.com/

Sociatransa ist auch an Ibero Eurosur S.L. beteiligt was wiederum an der Deutschen Touring beteiligt ist, und zwar zu über 80%. A
Zitieren
#4
na ja, stand alles schon im fernbusforum, war also doch schon bekannt bevor du mal wieder so getan hast, als sei die info zu aller erst bei dir angekommen.
Zitieren
#5
Socitransa ist schon ne größere Nummer im Fernbusmarkt. Die betreiben sehr lange internationalen Linien bis nach Portugal, fahren z.B. Grenoble-Berlin und London-Berlin aktuell unter dem Eurolines Markendach. Wenn die da irgendwann aussteigen bei Eurolines mit ihren Linien und alles unter Avango einheitlich zu günstigen Preisen vermarkten, kann das ein ernstzunehmender Anbieter werden in den nächsten Jahren.

Ich sehe gewisse Ähnlichkeiten in der Vorgehensweise mit dem System Sicilia-Express und Onebus. Auch die Webseite von Avango ist sehr ähnlich, die einen kommen halt aus Italien, die anderen aus Spanien.

Mit National Express ist ja schon einer von der Insel im deutschen Markt, Stagecoach-Megabus wird auch noch kommen - vielleicht expandieren in 2015/2016 auch noch Simpleexpress und Nettbuss von Osten und Norden weiter nach Deutschland rein, die haben erst kürzlich ihre Netze erweitert z.B. nach Kopenhagen und St. Petersburg. Ich erwarte jetzt mit dem neuen Management von Public Express hier außerdem eine Expansion. Die Tendenz geht im Fernbusmarkt eindeutig zu Anbietern, die in mehreren europäischen Ländern aktiv sind, ähnlich wie bei Airlines. Air Berlin fliegt ja auch in ganz Europa rum und auch Niorwegian z.B. ist inzwischen eine der größten Airlines von Deutschland nach Spanien. Ähnlich wird es im Fernbusmarkt auch kommen. Nettbuss z.B. fuhr erst nur in Norwegen, dann auch in Schweden, jetzt auch in Dänemark usw. . Polskibus deckt inzwischen halb Osteuropa ab und Meinfernbus und Flixbus dehnen sich jetzt in alle (westlichen und südlichen) Nachbarländer aus.

Interessant ist fahrzeugmäßig bei Avango, dass jetzt erstmals der Bustyp SCANIA IRIZAR I6 im innerdeutschen Fernbusverkehr zum Einsatz kommt - alle anderen Anbieter setzen diesen Bustyp bislang nicht ein.
Zitieren
#6
Kann man den Beitrag des Schreibers nicht einfach "abschneiden". Es geht um Avango und nicht um Stagecoach.
Zitieren
#7
(08.08.2014, 19:04)Gast schrieb: Interessant ist fahrzeugmäßig bei Avango, dass jetzt erstmals der Bustyp SCANIA IRIZAR I6 im innerdeutschen Fernbusverkehr zum Einsatz kommt - alle anderen Anbieter setzen diesen Bustyp bislang nicht ein.

Das stimmt leider nicht, denn auch auf der Eurolines-Linie von Mannheim nach Hamburg kommt dieser Bustyp zum Einsatz. Ich selbst bin damit schon gefahren.
Zitieren
#8
Ok, ich hatte da bislanf nur MAN Lions Coach und Setra 416 gesehen von Touring.
Zitieren
#9
die haben so wenig ein interesse bei eurolines auszusteigen, wie es dies blaguss in oesterreich hat.

wieso auch, die busse sind voll, trotz der hohen preise, da schafft man kein neues angebot, nur um die busse ebenfalls voll zu bekommen und weniger zu verdienen.

solche vorschlaege koennen hier im forum immer nur von ein und der selben person kommen. langweil
Zitieren
#10
Da macht sich ein Mitarbeiter von Eurolines aber Sorgen um seine fetten Gewinne - was meinst Du eigentlich wie grottenschlecht der Ruf bei Fahrgästen von Eurolines ist ? Die Leute ärgern sich alle drüber, fahren aber mit solange es Monpollinien sind. Nur gehen diese Zeiten jetzt schnell zu Ende.
Zitieren