Der BahnCard-Malus des IC-Busses
#1
Die BahnCard wird oft als geschicktes Kundenbindungsinstrument gefeiert. Die Anerkennung der BahnCard25 in den IC-Bussen ist aber für die Bahn ein echter Wettbewerbsnachteil:

Wenn der auf busliniensuche.de geforderte Fahrpreis des IC-Bus mit dem von Wettbewerbern identisch ist, liegen beim IC-Bus die Einnahmen unter denen der Wettbewerber, weil für einen Teil der Kundschaft noch der BahnCard-Rabatt gewährt werden muss. Setz der IC-Bus den Preis aber höher an, sind sie gegenüber der Konkurrenz bei Nicht-BahnCard-Inhabern nicht konkurrenzfähig und die Auslastung sinkt.

Egal wofür sich die Bahn entscheidet, der IC-Bus stellt sich immer schlechter als die Wettbewerber, es sei denn, es fahren nur oder keine-Inhaber mit dem IC-Bus. Die BahnCard funktioniert in einem Wettbewerbsmarkt nicht.
Zitieren
#2
Überlegungsfehler: Wer eine Bahncard besitzt, fährt mindestens ab und zu Bahn. Und sucht sich seine Verbindungen auch bei Bahn.de raus. Dort wird der IC-Bus inkl. Bahncardrabatt gezeigt, aber natürlich nicht MFB und Flix (in Einzelfällen BLB aber ohne Preisangabe). Da hat wiederum der IC Bus einen Wettbewerbsvorteil.

Schlimmer wiegt für mich der Nachteil bei BLB beim Preisvergleich. Es wird, sofern kein Online Spezial verfügbar, immer der Normalpreis angezeigt, obwohl die meisten Kunden, gerade solche die über den Preisvergleich suchen, unter 26 sind und billiger fahren. Das wiegt viel schwerer als der nicht angezeigte BC-Rabatt beim IC Bus.

(23.11.2014, 16:04)Gast schrieb: Überlegungsfehler: Wer eine Bahncard besitzt, fährt mindestens ab und zu Bahn. Und sucht sich seine Verbindungen auch bei Bahn.de raus. Dort wird der IC-Bus inkl. Bahncardrabatt gezeigt, aber natürlich nicht MFB und Flix (in Einzelfällen BLB aber ohne Preisangabe). Da hat wiederum der IC Bus einen Wettbewerbsvorteil.

Das ist keinesfalls ein Überlegungsfehler. Wenn der IC-Bus nur(!) von BahnCard25-Inhabern genutzt würde oder werden sollte, die auf bahn.de ihre Verbindungen suchen, gäbe es tatsächlich keinen BahnCard Malus für den IC-Bus. Der 25%-ige Rabatt könnte einfach auf den Fahrpreis draufgeschlagen werden und die Einnahmen wären genauso hoch wie bei der Konkurrenz. Sobald sich dann aber ein nicht BahnCard-Inhaber (oder sogar BahnCard50-Inhaber!) für den IC-Bus interessieren würde, wäre er mit einem im Vergleich zu anderen Anbietern deutlich höheren Preis konfrontiert.

(23.11.2014, 16:04)Gast schrieb: Schlimmer wiegt für mich der Nachteil bei BLB beim Preisvergleich. Es wird, sofern kein Online Spezial verfügbar, immer der Normalpreis angezeigt, obwohl die meisten Kunden, gerade solche die über den Preisvergleich suchen, unter 26 sind und billiger fahren. Das wiegt viel schwerer als der nicht angezeigte BC-Rabatt beim IC Bus.

Ob der "unter-26-Jahre-Rabatt" bei BerlinLinienBus schwerer wiegt als der BahnCard25-Rabatt, wage ich nicht zu beurteilen. Das von dir beschriebene Problem existiert auf jeden Fall, was den Sinn auch von diesem Rabatt in Frage stellt.

Der BahnCard Malus liegt nicht an einer fehlenden Anzeige des Rabatts in Suchportalen, sondern am Rabatt selbst, der entweder höhere Preise erfordert oder niedrigere Einnahmen pro verkaufter Fahrkarte für das Unternehmen bedeutet.
Zitieren
#3
(23.11.2014, 16:04)Gast schrieb: Das ist keinesfalls ein Überlegungsfehler. Wenn der IC-Bus nur(!) von BahnCard25-Inhabern genutzt würde oder werden sollte, die auf bahn.de ihre Verbindungen suchen, gäbe es tatsächlich keinen BahnCard Malus für den IC-Bus. Der 25%-ige Rabatt könnte einfach auf den Fahrpreis draufgeschlagen werden und die Einnahmen wären genauso hoch wie bei der Konkurrenz. Sobald sich dann aber ein nicht BahnCard-Inhaber (oder sogar BahnCard50-Inhaber!) für den IC-Bus interessieren würde, wäre er mit einem im Vergleich zu anderen Anbietern deutlich höheren Preis konfrontiert.

Ich glaube wir reden nicht einmal aneinander so vorbei wie es aussieht. Dass ein Malus entsteht für Reisende die eine Bahncard besitzen UND auf busliniensuche o.ä. vergleichen, streite ich nicht ab. Aber dieser Malus wird in meinen Augen durch den Bonus ausgeglichen, dass sicher vielmehr Reisende den IC Bus eben auf Bahn.de finden und buchen. Und dort wiederum erscheinen die anderen Busunternehmen nicht. Dazu müsste aber natürlich mal eine Bestandesaufnahme gemacht werden, wie viele Fahrgäste überhaupt über Vergleichsportale suchen und wie viele direkt bei "ihrem" Anbieter schauen, also MFB, Flix, Bahn.de etc.
Der Bahncardbesitzer wird grundsätzlich schon mal bei Bahn.de reinschauen, weil der IC Bus auf dem Kanal direkt gebucht werden kann und auch Bonuspunkte und Citiyticket (außer bei Sonderaktionen?) inbegriffen sind. Ich halte das Problem nicht für inexistent, denke aber kaum, dass dies sehr häufig ins Gewicht fällt. Langfristig werden die Betreiber von Busliniensuche.de sich gewiss Gedanken darüber machen, ob bei der Preisabfrage auch andere Faktoren wie Alter und Rabattkarten mitberücksichtigt werden könnten.
Zitieren
#4
(23.11.2014, 17:30)Gast schrieb: Ich glaube wir reden nicht einmal aneinander so vorbei wie es aussieht. Dass ein Malus entsteht für Reisende die eine Bahncard besitzen UND auf busliniensuche o.ä. vergleichen, streite ich nicht ab. [..]

Wir reden deutlich aneinander vorbei. Der Malus entsteht in meinen Augen keinesfalls für den Reisenden. Der fährt entweder günstig mit dem IC-Bus, wenn er eine BahnCard25 besitzt, oder eben mit der Konkurrenz, wenn er keine oder 'nur' eine BahnCard50 hat. Der Malus entsteht bei dem IC-Bus bzw. bei der Deutschen Bahn, da sie durch die BahnCard-Anerkennung nur die Wahl hat, entweder durch die Rabatte auf Einnahmen zu verzichten oder durch Aufschlag des BahnCard-Rabatts auf die Preise Kunden an die Konkurrenz zu verlieren, die keine BahnCard25 besitzen. Ich sehe auch die Einstellung des IC-Bus-Verkehrs Freiburg-München vor diesem Hintergrund.
Zitieren
#5
Macht Euch keine Sorgen, in Fachkreisen gehen inzwischen alle Experten davon aus, dass Tarifsysteme wie Bahncard, Halbtax etc. nicht mehr allzu lange existieren werden.
Zitieren
#6
(24.11.2014, 13:29)Verkehrsfachmann schrieb: Macht Euch keine Sorgen, in Fachkreisen gehen inzwischen alle Experten davon aus, dass Tarifsysteme wie Bahncard, Halbtax etc. nicht mehr allzu lange existieren werden.

...kann man SPAM-Beiträge nicht wegfiltern? Wäre gut, denn sachliche Diskussionen bekommen wir in dem Forum hier gar nicht zum laufen.
Zitieren