Enttäuschung BLB
#1
Was ist nur mit BLB los? Ganz schlechte Performance in den letzten Monaten!
Ich möchte das an einigen Punkten festmachen.

1. BLB war Marktführer auf Berlin-Hamburg. Nun überlassen sie FlixBus und MFB quasi kampflos das Feld, dünnen sogar den Takt aus!

2. BLB eröffnet keine neuen Linien mehr. Man muss sich als Vergleich nur FlixBus oder auch MFB anscheun. Sie eröffnen immer mehr Linien und schaffen neue Angebote. Davon ist bei BLB nichts zu sehen. Sie streichen stattdessen Linien, wie zuletzt im Thüringer Raum.

3. Starre Preispolitik. BLB ist immer noch teurer als die Marktführer, liefern aber weniger Qualität.

4. Wenig Marketing-Aktionen: Keine Facebook-Gewinnspiele etc. BLB agiert wie ein Unternehmen in den 80er-Jahren.

Ich frage mich wie BLB mit dieser Strategie der Strecken-Streichungen überleben will....
Zitieren
#2
Find' ich auch. So macht Wettbewerb keinen Spass. Man kann sich doch nicht so gehen lassen... Sleepy
Fangt mal an zu kämpfen!
Zitieren
#3
Ich muss hier mal sagen, dass das so ganz nicht stimmt, denn zum Beispiel läuft aktuell ein Gewinnspiel von BLB, indem Tickets für das Bundesligaspiel Hertha BSC - FC Bayern München und 2 Gutscheine von 2x20€ verlost werden, habe nämlich grad daran teilgenommen. Die Preisfrage lautet: Wer ist der unumstrittene Torjäger Nr. 1 bei Hertha BSC gewesen??? Die Antwort lautet Michael Preetz. Viel Spaß und Glück beim Gewinnspiel.
Zitieren
#4
(13.11.2014, 14:00)Krapfen schrieb: Was ist nur mit BLB los? Ganz schlechte Performance in den letzten Monaten!
Ich möchte das an einigen Punkten festmachen.

1. BLB war Marktführer auf Berlin-Hamburg. Nun überlassen sie FlixBus und MFB quasi kampflos das Feld, dünnen sogar den Takt aus.

Wo dünnen die den Takt aus? Der Fahrplan hat sich nicht geändert! Die fahren immer noch 8 mal täglich ab Zob bzw Fr+So 10 mal und dazu noch die 4 Abfahrten ab Ostbahnhof nach Hamburg. Bei den Thüringenfahrten haben Sie den Takt ausgedünnt, das stimmt.
Zitieren
#5
(13.11.2014, 19:57)Gast schrieb:
(13.11.2014, 14:00)Krapfen schrieb: Was ist nur mit BLB los? Ganz schlechte Performance in den letzten Monaten!
Ich möchte das an einigen Punkten festmachen.

1. BLB war Marktführer auf Berlin-Hamburg. Nun überlassen sie FlixBus und MFB quasi kampflos das Feld, dünnen sogar den Takt aus.

Wo dünnen die den Takt aus? Der Fahrplan hat sich nicht geändert! Die fahren immer noch 8 mal täglich ab Zob bzw Fr+So 10 mal und dazu noch die 4 Abfahrten ab Ostbahnhof nach Hamburg. Bei den Thüringenfahrten haben Sie den Takt ausgedünnt, das stimmt.

...und Berlin - Dresden wird am Wochenende häufiger als bisher bedient!
Zitieren
#6
Im Vergleich zu MFB und FlixBus sieht man deutliche Abstriche, da muss ich zustimmmen.
Zitieren
#7
Das wurde im Internet schon mehrmals thematisiert. BLB braucht dringend eine komplette Neuausrichtung z.B. mit konsequent niedrigen Preisen, ohne Gepaeckgebuehren, ohne DB-Beteiligung, schnelles einfaches Einsteigen statt 40-50min mit 3 Personen dafuer zu kalkulieren etc. . Wenn Sie das nicht bald schnellstens machen, wird es BLB langfristig nicht mehr geben. Aktuell ist tatsaechlich leider noch alles so wie vor 20, 30 Jahren. Sie bekommen auch keine neuen guten Sachen selber hin, sondern kopieren hoechstens von anderen (z.B. WIFI). Sitzabstaende sind uebrigens auch enger als bei Flixbus und einige Busse sind schon ziemlich alt, speziell nach Dresden.

Sicher wird massiv eingestellt und das Angebot verringert, allein dieses Jahr wurden eingestellt:
Koeln-Muenster-Hamburg
Hamburg-Kiel
Hamburg-Goettingen-Erfurt-Muenchen
Dresden-Erfurt-Franfurt
Koeln-Bielefeld-Berlin
Frankfurt-Kassel-Berlin
Gera-Berlin
Oberhof-Berlin
Eisenach/Gotha-Berlin
Leipzig-Berlin
Auch an die Ostsee faehrt kaum noch was.
Berlin-Muenchen wurde halbiert.

Es bleibt im wesentlichen nur noch Erfurt/Jena-Berlin,
Hamburg-Berlin, Dresden-Berlin und Hannover-Berlin.
Zitieren
#8
Das DB-Image ist schon ein Problem.
Aber eins haben sie wenigstens selbst vor allen anderen hingekriegt: eine Fahrer-App zum Einchecken und zur Ticket-Ausgabe mit Drucker. Auch sind auf der BLB-Homepage die Ankunftzeiten in real-time. Andere haben meist nur Abfahrtzeiten.

Was aber 3 JAHRE NACH DER LIBERALISIERUNG (an dieser Stelle nochmal Dank an die arg gebeutelte FDP) immer noch im Argen liegt:
1. Buchungsseite erlaubt nur Haltestellen - Kunden wollen aber von Ort zu Ort.
2. Völliges Tarifchaos (T??). Kein Mensch begreift das, auch wenn er studiert hat. Bei dem Preiskampf gibt's ohnehin nur einen Tarif (+Fahrrad,Kleinkind)! In der Preisfinder-Tabelle weiss niemand, was er ankreuzen soll.
3. Verbindungen über Zwischenhalte sind nicht möglich - warum? Ich wollte von Kiel nach Berlin. Geht nur, wenn ich zwei Buchungen selbst raussuche (KI-HH und HH-B). Ist denn das so schwer?

Sicher, der Laden ist verstaubt. Aber die Welt dreht sich, nur BLB kriegt die Rotation nicht hin - wie auch? Altes Personal ist nicht motiviert, klammert sich aber dennoch an den Job. Ein weiteres Problem ist, dass da noch HARU mit drin hängt, und die wollen alles nur billig, billig (alte West-Berliner-Denke) - daher auch so 'ne Buchungsseite.
Vielleicht täusche ich mich ja und BLB kann sich doch erneuern - aber im Grunde glaube ich, der Drops ist gelutscht.

Die Bahn kann wohl nicht helfen. Erstens stecken sie im Dilemma, dass sie selbst Fernverkehr anbieten. Zweitens ist der Laden wohl noch verstaubter. Tally Hoh!!!
Zitieren
#9
(14.11.2014, 13:16)Gast schrieb: Frankfurt-Kassel-Berlin
Leipzig-Berlin
Auch an die Ostsee faehrt kaum noch was.
Berlin-Muenchen wurde halbiert.

Es bleibt im wesentlichen nur noch Erfurt/Jena-Berlin,
Hamburg-Berlin, Dresden-Berlin und Hannover-Berlin.
Frankfurt wird weiterhin angefahren, aber eben über Jena und Erfurt. Leipzig wird, wie vorher auch nur mit der Linie nach München um 08:15 bedient, da hat sich nichts geändert. Das die Ostseelinien nicht verkehren ist jeden Winter so!
Wo wurde denn Berlin-München halbiert? Die Linie fährt schon seit April nur noch 1x am Tag.
Wenn Dir dass jetzt erst aufgefallen ist, dann solltest du öfter mal bei denen in den Fahrplan schauen!
Zitieren
#10
Das macht die Sache nicht besser, dass sie schon seit April Strecken streichen Big Grin Big Grin Big Grin
Zitieren