EUROPAS modernster ZOB eröffnet am 15.1. offiziell in Haparanda
#1
Am 15.1. eröffnet der dann modernste ZOB Europas als Knotenpunkt in der Grenzregion Schweden-Finnland für die beiden Kreisstädte Haparanda-Tornio mit den üblichen Feierlichkeiten (Musikbands, Bürgermeister etc.). Direkt zwischen dem größten Einkaufscenter der ganzen Gegend (Rajalla) und IKEA steht in bester zentraler Lage eine neue geschlossene klimatisierte Wartehalle mit über 1000qm u.a. mit Restaurant, Reisebüro, WC, Western Union, Tax-Free, Touristbüro, modernsten Anzeigetafeln sowohl für die Fahrgäste drinnen als auch für die Fahrer der Busse von außen an den Gates sowie die in Nordskandinavien üblichen Bussgüterabteilungen mit Schaltern zur Verfügung. Es gibt die Dockinggates A bis G jeweils mit eigener Anzeigetafel und Automatik-Gatetür. Das gesamte Gebäude ist großflächig verglast und barrierefrei. Für extra anreisende Touristenbusse gibt es bei IKEA die Möglichkeit, im voraus extra ganze Restaurantbereiche im dortigen Restaurant zu reservieren - das Restaurant Nodo im ZOB ist reserviert für geladene Gäste. Die Eröffnung ist DAS Event des Monats in der gesamten Region des nördlichen bottnischen Meerbusens.
Die Gesamtkosten von 23Mio SEK teilen sich wie folgt auf: 13 Mio EU, 10 Mio Schweden, 3 Mio Haparanda+Tornio.

Filmlink:
http://www.google.de/imgres?sa=X&biw=160...,s:0,i:110

Bemerkenswert ist die Beleuchtung nachts:
http://img3.kuriren.nu/public/img/715297...=topcenter

http://www.haparanda.se/images/18.243abf...r_smal.jpg
Zitieren
#2
Für ein paar Millionen bekommt man also ein klasse Infrastruktur mit gesichtem Mehrwert für die nächsten 50 Jahre. Das sollte ein Vorbild für unsere Lokalpolitiker sein
Zitieren
#3
Jetzt ist der nächste neue ZOB in Schweden in Betrieb gegangen und zwar in der mittelschwedischen Kreisstadt Mora am Siljansee.

Hier enstand direkt neben dem historischen Bahnhofsgebäude ein moderner ZOB. Das Beispiel zeigt sehr gut, wie das Miteinander von Bus und Bahn sehr gut funktionieren kann - und nicht wie in einigen deutschen Problemsstädten, wo man die Fernbusse irgendwo an den Stadtrand drängen möchte - weit weg von der Bahn.

http://images.mmcloud.se/api/v1/images/4...5f130ae429
http://images.mmcloud.se/api/v1/images/a...5f130ae429
links der gelbe alte Bahnhof, rot und verglast der neue ZOB - Bahnseite.

http://sverigesradio.se/sida/images/161/...cle-slider
http://sverigesradio.se/sida/images/161/...cle-slider
http://sverigesradio.se/sida/images/161/...uto-height
Der ZOB von der Strassen-/Busseite aus gesehen, links die Gates für die Fernbusse, rechts der Stadtbushalt.

https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/h...7254_o.jpg
http://images.mmcloud.se/api/v1/images/0...7706c52659
Kein Schandfleck sondern ein attraktive Willkommens-Visitenkarte der Stadt, Gesamtkosten waren hier 60 Mio. Schwedische Kronen inkl. komplette Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes, Zufahrten, Taxipl., Barrierefreiheit gesamter Bahnhof, Grünanlagen etc. .

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kräftig im Bau ist der nächste neue ZOB in Schweden, auch in Mittelschweden am Siljansee in der Kreisstadt Falun:

https://www.facebook.com/resecentrumfalu...=1&theater
Hier bekommt jedes Gate eine eigene Botonwand mit grafischem Beton. Motive sind teilweise historisch aus Falun, aber auch Weltkulturerbe-Highlights: Die Pyramiden, die chinesische Mauer und die Osterinsel.
http://www.svt.se/cachable_image/1367955...um_992.jpg
Zitieren