Flixbus Beschwerde
#1
Weihnachten 2014 wollte ich bei meinen Freunden in Rheinland-Pfalz verbringen.
Ich hatte mich für die An und Rückreise endschieden das Fernbusunternehmen FLIXBUS zu nutzen und buchte das Ticket online im Internet unter http://www.flixbus.de
Die Anreise klappte problemlos, doch dann kam die Horrorrückreise.
Am 27.12.2014 sollte mich der Flixbus um 14:20 am HBF Wiesbaden aufnehmen und mit mir um 19:40 in Essen eintreffen.
Leider hatten wir an diesem Tag einen Wintereinbruch und die Straßenverhältnissen waren zugegebenermaßen sehr schlecht.
Doch auch da muss man doch, auch mit vertretbaren Verspätungen, seine gebuchte Heimreise ermöglicht bekommen.
Meine Freunde brachten mich von Ihrem Wohnort zum HBF Wiesbaden, wo wir um 13:45 Uhr eintrafen.
Ich begab mich an die vorgesehene FLIX Bus Haltestelle und wartete.
Es kam aber kein Bus, sondern eine SMS über mein Smartphone. Diese hatte sinngemäß folgenden Inhalt:
...Lieber Kunde, aufgrund der Straßenverhältnisse können wir leider nicht pünktlich in Wiesbaden eintreffen, ihre Abfahrt verzögert sich um ca. 60 Minuten.
Mit Verständnis für die Wetterlage begab ich mich in die Bahnhofshalle um weiter auf den Flixbus zu warten und durch die Türen die Haltestelle im Auge zu behalten.
Nun Zeigte die Uhr 15:00 Uhr und ich begab mich wieder zur Flixbus Haltestelle und wartete.
Leider kam kein Bus, sondern eine weitere SMS. Diese hatte sinngemäß folgenden Inhalt:
...Lieber Kunde, die Straßenverhältnisse haben sich leider nicht gebessert und wir bitten das zu endschuldigen. Ihre Abfahrt verzögert sich nun auf ca. 120 Minuten.
Nun schon leicht sauer und unterkühlt, begab ich mich wieder in die Bahnhofshalle und wartete.
Die Uhr zeigte nun 16:00 Uhr
Ich begab mich abermals an die Flixbushaltestelle und wartete.
Nun war es 16:30 Uhr und es kam weder ein Flixbus noch eine SMS.
5 Versuche über mein Smartphone die Hotline zu erreichen scheiterten, denn dort lief nur ein Band mit sinngemäß folgenden Inhalt:
Wegen des hohen Anrufaufkommens, können wir sie leider nicht weiterverbinden, versuchen sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
Nun war es 16:45 Uhr mir wurde immer kälter und ich war sicher mir eine Erkältung zugezogen zu haben.
Nachdem ich auch um 17:15 keine weitere SMS bekommen habe, sowie auch weiterhin bei der Hotline keiner zu erreichen war, habe ich mich wohl oder übel endschlossen mit der Bahn die Heimreise anzutreten.
Am Automaten habe ich dann ein Ticket für 56,00 Euro erworben.
Der Zug fuhr pünktlich um 17:28 Uhr ab und ich erreichte Oberhausen um 20:41 Uhr

Auch am folgenden Tag kam weder eine SMS noch ein Anruf von Flixbus und ich habe mich in Form einer E-Mail an der Unternehmen gewannt.
Ich habe gebeten, mir die Kosten von 56,00 Euro für die Reise mit der Bahn zu ersetzen, wobei sie auch die 25,00 Euro für das Flixbusticket abziehen könnten. Somit betraf meine Forderung 31,00 Euro, die bitte auf mein Konto zu überweisen wären.

Als Antwort kam nur eine "automatisch generierte" Mail mit dem Inhalt:

Vielen Dank für Deine Nachricht. Wir kümmern uns so schnell wie möglich um Dein Anliegen.
Du erhältst in Kürze eine persönliche Antwort von uns.

Aktuell beträgt unsere Bearbeitungszeit auf Grund des hohen Email-Aufkommens leider ca. 2-3 Tage.

Auf diese "persönliche Antwort" wartete ich ca. 2 Wochen, aber es kam nichts.

Ich verfasste eine weitere E-Mail mit der selben Forderung und einer Fristangabe in der ich die 31,00 Euro auf meinem Konto habe möchte. Die Frist ist am 22.01.2015 abgelaufen und außer der Mail mit dem Inhalt:

Vielen Dank für Deine Nachricht. Wir kümmern uns so schnell wie möglich um Dein Anliegen.
Du erhältst in Kürze eine persönliche Antwort von uns.

Aktuell beträgt unsere Bearbeitungszeit auf Grund des hohen Email-Aufkommens leider ca. 2-3 Tage.

ist weder Geld auf meinem Konto eingegangen, noch eine Mail von Flixbus.

Das kann doch nicht sein, das man so im Regen stehen gelassen wird....
Ich bis Fassungslos.
Zitieren
#2
Hallo Michael,
da hast Du ja eine ganz tolle Erfahrung gemacht. Sad

Flixbus ist (inzwischen) Mitglied der Schlichtungsstelle für den öffentlichen Personenverkehr (söp). Meine Empfehlung wäre, dich mit der Angelegenheit an die söp zu wenden. Sicherlich wird man so doch noch eine Lösung finden.

Beschwerde bei der söp: https://soep-online.de/ihre-beschwerde.html

gruß numi
Zitieren
#3
Danke dir Numi, habe ich nun auch eine Mail hingeschickt ...
Ich habe auch bis Heute noch keine "richtige" Antwort bekommen ...
gruß Michael
Zitieren
#4
Ich find es mist von dem Flixbus Hab mir heute ein ticket nach nürnberg gebucht und es kam eine sms nachdem der bus weg, war ich zahle doch nicht dafür. Das die busse einfach fahren, ohne was zu sagen. Ich war früh genug da. Der eine hat noch nicht mal die tür aufgemacht., und ist einfach weiter gefahren.AngryAngry
Zitieren