Freiburg - München wird eingestellt
#1
Schade, hatten das beste Produkt auf der Strecke.

http://www.badische-zeitung.de/freiburg/...33149.html
Zitieren
#2
Ja der IC Bus zählt wirklich zu den besseren Anbietern. Auf München - Zürich bevorzuge ich immer den IC-Bus. München - Freiburg ist leider nicht meine Strecke.

Das wird aber nur hier im Forum gesehen - hast Du mal mit Freiburger Studis in der Mensa über Fernbusse gesprochen ? Bei den meisten ist die DB verhasst, Züge und Bahnbusse werden nur im Notfall benutzt.
Zitieren
#3
Was ist der Grund wieso IC-Bus so ein schlechtes Image hat?

Wer sagt, dass der IC Bus ein schlechtes Image hat?

Weil der busexperte in der Uni-Mensa in Freiburg mit den Studenten gesprochen hat? Über Fernbusse? Ist das das Topthema in der Freiburger Uni-Mensa?
Zitieren
#4
Hallo Gast 22:34,
da brauchst Du nicht eine Mensa zu gehen, es reicht auf der Strasse Leute zu fragen was sie von der DB halten. Und die Jungen werden es Dir noch negativer als die Alten antworten.
Zitieren
#5
Damit ist das IC-Buskonzept national quasi gescheitert. Ist auch zu bezweifeln, ob die internationalen IC-Busse in 5 Jahren noch laufen, wenn da dann Flix, MFB und Megabus parallel billiger fahren.
Zitieren
#6
(08.11.2014, 15:46)Gast schrieb: Damit ist das IC-Buskonzept national quasi gescheitert. Ist auch zu bezweifeln, ob die internationalen IC-Busse in 5 Jahren noch laufen, wenn da dann Flix, MFB und Megabus parallel billiger fahren.

--> dummes Gschwätz. MFB, Flixbus haben auch schon Strecken zusammengestrichen oder wieder eingestellt. Ab Dezember (15.) kommen mit Heidelber und Straßburg erstmal zwei neue Halte auf die Linie Mannheim-Prag. London soll ja ab Düsseldorf auch noch dieses Jahr starten, das wird schon.
Zitieren
#7
Also ich kann Dir direkt aus der Zentrale in Berlin versichern, dass es keine neuen nationalen IC-Buslinien mehr geben wird.
Zitieren