innerdeutsche Linien
#1
Weiß schon jemand, wann für die einigen innerdeutschen Verbindungen, für die wegen Genehmigungsproblemen derzeit keine Tickets verkauft werden, wieder Tickets verkauft werden?
Zitieren
#2
Auf der Eurolines-Seite findet man unter den Fahrplandaten noch zu einigen Linien den Hinweis "Der Service in Richtung [...] wird in Kürze wieder buchbar sein!"

Konkret bei folgenden Linien:
  • Stuttgart-Frankfurt-Erfurt
  • Stuttgart-Frankfurt-Berlin
  • Köln-Dortmund-Berlin
  • Rostock-Berlin-Dresden
  • Ulm-München-Bayreuth
  • Frankfurt-Karlsruhe-Stuttgart

Über das Buchungssystem findet man jedoch konkrete Fahrten bspws. für Frankfurt - Stuttgart oder Frankfurt - Karlsruhe.
Zitieren
#3
Die Verbindung Hamburg - Mannheim inkl. Teilstecken wurde schon vor Liberalisierung des Fernbusverkehrs angeboten unter http://www.ab9euro.de aufgrund einer Sondergenehmigung. Daher ist dieses unabhängig von neuen Lizenzen.

Die anderen Strecken, die noch nicht buchbar sind, sind hingegen Teilstrecken von internationen Verbindungen, glaube ich, daher muss hier eine neue Genehmigung für rein nationale Teiltrecken geholt werden.
Zitieren
#4
Da hast du natürlich recht. Einzelne Strecken wie bspws. Stuttgart - Erfurt sind tatsächlich nicht buchbar. Ich kann dir aber leider nicht sagen, wie lange das noch dauern wird.
Zitieren
#5
Folgende innerdeutsche Abschnitte von internationalen Strecken wurden jetzt zum Verkauf freigegeben. Einige dieser Strecken sind auf der Webseite von Eurolines NICHT als nationale Verbindungen gelistet, können aber definitiv gebucht werden (Fahrplan kann man teilweise nur den internationalen Fahrplänen entnehmen):

Linie Frankfurt/M-Turin (für Halte Frankfurt, Karlsruhe, Stuttgart)
Linie Stuttgart - Riga (für Halte zwischen Stuttgart und Berlin)
Linie Köln - Riga (für Halte zwischen Köln und Berlin; keine Bedienung der Teilstrecken zwischen Köln und Dortmund)
Linie Köln - Paris (für die Relation Düsseldorf - Aachen)
Linie Münster - Paris (für die Halte zwischen Münster und Aachen)
Linie Rotterdam - Prag (für die Relation Frankfurt/M - Nürnberg und Nürnberg - Frankfurt/M)
Linie München - London (für Halte zwischen München und Frankfurt/M)

Leider werden bei Busliniensuche noch nicht alle diese genannten Verbindungen mit Preisangabe gefunden.

Hingegen sind immer noch nicht alle Verbindungen buchbar, die bei den nationalen Verbindungen auf der Eurolines Webseite gelistet sind. Diese ist auf der Webseite aber jeweils auch so vermerkt.
Zitieren
#6
Zwischenzeitlich sind wieder viele Streckenabschnitte von internationalen Verbindungen hinzugekommen, die zwischen zwei deutschen Orten gebucht werden können. Leider werden viele davon noch nicht auf busliniensuche.de gefunden.
Zitieren
#7
Echt? welche denn? Wie man sich vorstellen kann, ist das Anzeigen der innerdeuschen Eurolines Verbindungen eine besondere Herausforderung.
lg
Martin
Zitieren
#8
Ich glaube hier hat leider niemand mehr den wirklichen Überblick, da auch die Fahrpläne für die nationalen Verbindungen auf der Eurolines Webseite ziemlich unvollständig sind und wie in einem anderen Forum diskutiert anscheinend auch keine öffentliche Komplettliste exisiert, welche Verbindungen derzeit freigegeben sind.

Ich nehme aber zurück, dass bei Busliniensuche.de viele nationale Euroline Verbindungen nicht gefunden werden: Hier scheint in den letzten Tagen nachgebessert worden zu sein,und es werden jetzt anscheinend so gut wie alle gefunden. Habe im Moment auf die Schnelle nur noch einen Einzelfall gefunden, der nicht gefunden wird:

Abfahrt München, 16.45 Uhr, Freitags, (zum Beispiel 28.06.2013)
München - Stuttgart
München - Ulm
Zitieren
#9
Ich fürchte, es gibt wohl zur Zeit nur eine Möglichkeit, eine Liste der buchbaren Eurolines-Verbindungen zu erstellen: Ausprobieren mit Brute force. Soll heissen, man baut sich ein Skript, das nacheinander alle 35*34/2 = 595 denkbaren Kombinationen aus Start und Ziel für Hin- und Rückfahrt abfragt und schaut, ob etwas gefunden wird. Da Eurolines ab dem gegebenen Datum mehrere Tage in die Zukunft sucht, müsste man auch nicht-tägliche Verbindungen recht zuverlässig finden.

Es geht ja erstmal nur darum, eine Liste zu bekommen - der Fahrplan wird doch sowieso zusammen mit den Preisen in Echtzeit abgefragt, oder?
Zitieren