Innliner München-Berlin
#1
Wollte kurz von meiner ersten Fahrt bzw. meinen ersten beiden Fahrten mit der neuen Innliner Linie München-Berlin (und umgekehrt) berichten.
Da es ein Familienunternehmen ist, wo wirklich der Chef noch selber fährt, glaub ich lohnt es, für so einen Markt-Neuling einen Erfahrungsbericht zu schreiben.
Die Fahrten (Freitag von München nach Berlin und Sonntag zurück) waren wirklich super.
Der Service ist sehr freundlich und familiär. Man kann im Bus Getränke, Kaffee, Tee und Brotzeiten kaufen (günstiger als an der Tankstelle).
Beide Fahrten waren für die Strecke im Vergleich zu den anderen Anbietern schneller. Hin in 6,5 Stunden (mit Fahrerwechsel), dass schafft auch der Zug nicht viel zügiger. Zurück ca. 7h, da der Fahrer die gesetzliche Pause einlegen musste, was ja auch aus Gründen der Sicherheit nachvollziehbar ist (und von den großen Fernbus-Linien bzw. deren Sub-Unternehmern nicht immer eingehalten wird).
Es gab jeweils nur einen kurzen Zwischenstop am Flughafen Leipzig und eine Pause an einer Raststätte. Ansonsten keine nervigen Stops in diversen Städten, sondern direkt durch.

Der größte Pluspunkt, meiner Meinung nach, sind aber die wirklich bequemen Sitze mit der super Beinfreiheit. Die Economy-Bestuhlung in der linken Bus Reihe ist schon vom Abstand sehr gut, die Business-Bestuhlung bzw. der Sitzabstand in der rechten Reihe ist aber auf so einer längeren Strecke wirklich perfekt. 85cm sollten auch für große Personen für eine angenehme Fahrt sorgen. Zu dem kann man die Sitze deutlich weiter in Liegeposition bringen als bei anderen Fernbussen. Zudem kann man die Gangplätze noch ein Paar cm Richtung Gang schieben.
Habe von Fernbussen über Auto und ICE schon alles auf der Berlin Strecke probiert, aber von der Beinfreiheit war der Business-Sitz bei Innliner definitiv das Beste.
Die Toiletten waren sauber und funktionstüchtig.
Man kann sich auch für ein paar Euro ein Tablet ausleihen, wenn man im Internet surfen will.
Dies war bei meiner Fahrt der einzige kleine Kritik-Punkt. Das Internet war ziemlich langsam. LTE Daten-Volumen war laut Chef aufgebraucht. Aber er ist schon an einer dauerhaften Lösung dieses Problems.
Zur Zeit sind die Fahrten mit Innliner noch dazu unschlagbar günstig. 19,90 für die einfache Fahrt. Dies wird sicher nicht der dauerhafte Preis sein. Ich persönlich - und das sehen wohl viele so - zahlen sicher gern etwas mehr, wenn der Service stimmt.
In diesem Fall war es absolut zutreffend.
Ich hoffe, dass sich Innliner mit ihrem familiären und qualitativ-hochwertigen Konzept durchsetzen wird.
Ich werde mit Sicherheit zum Wiederholungstäter.
Zitieren