neue Anbieter innliner Fernbus Rosenheim - Berlin
#1
innliner Fernbuslinie
Rosenheim - Leipzig - Berlin

Losgehen soll es schon Ende September. Interessant ist, dass der Halt in München nur in eine Richtung bedient wird (von Berlin aus).
Zitieren
#2
Es sieht so aus, als wenn Urlaubsfahrten jetzt auf Linie geändert werden.
Zitieren
#3
Warum nennt sich der Anbieter innliner? Kann man Rollschuhe vielleicht umsonst mitnehmen?
Zitieren
#4
Big Grin 
(12.09.2014, 14:48)Gast schrieb: Warum nennt sich der Anbieter innliner?

Weil Rosenheim am Inn liegt!
Zitieren
#5
(12.09.2014, 17:59)Gast schrieb:
(12.09.2014, 14:48)Gast schrieb: Warum nennt sich der Anbieter innliner?

Weil Rosenheim am Inn liegt!

Ganz richtigSmile
Liebe Grüße
Valli St.
Zitieren
#6
Das interessante am Innliner ist es, daß es 2 Klassen im Bus angeboten wird. Laut Buchungsmaske vom Innliner ist Business (20 Plätze) rechts und Economy (30 Plätze) links. Die Fahrpreise sind also Klassenabhängig. Der Unterschied im Bus zur Bahn ist es, daß der Preisunterschied zwischen Business und Economy nicht so groß ist, wie die bei der Bahn (1. / 2. Klasse). Bei der Bahn ist die 1. Klasse um ca. 60% teuerer, als die 2. Klasse. Beim Innliner ist Business um bis zu 7% teurer, als Economy.

//Edit: Entgegen der anderslautenden Meldung (s. Ursprungsbeitrag) wird Innliner den Verkehr erst ab 25.10.2014 aufnehmen. Laut Buchungsmaske der Innliner finden 4 Fahrten wöchentlich mit mindestens 2 Bussen statt.

*KLICK*
Zitieren
#7
(20.09.2014, 17:23)JLanthyer schrieb: Das interessante am Innliner ist es, daß es 2 Klassen im Bus angeboten wird. Laut Buchungsmaske vom Innliner ist Business (20 Plätze) rechts und Economy (30 Plätze) links. Die Fahrpreise sind also Klassenabhängig. Der Unterschied im Bus zur Bahn ist es, daß der Preisunterschied zwischen Business und Economy nicht so groß ist, wie die bei der Bahn (1. / 2. Klasse). Bei der Bahn ist die 1. Klasse um ca. 60% teuerer, als die 2. Klasse. Beim Innliner ist Business um bis zu 7% teurer, als Economy.

//Edit: Entgegen der anderslautenden Meldung (s. Ursprungsbeitrag) wird Innliner den Verkehr erst ab 25.10.2014 aufnehmen. Laut Buchungsmaske der Innliner finden 4 Fahrten wöchentlich mit mindestens 2 Bussen statt.

*KLICK*

Vorläufig ist geplant wöchentlich 2x nach Berlin zu fahren mit einem Bus. Der Ausbau der Linie erfolgt abhängig von der Kundenresonanz. Dabei verfolgen wir die Devise: lieber klein anfangen und stetig ausbauen, als groß einsteigen und nach kurzer Zeit alles vor die Wand zu setzen...

Die Business-Sitze haben einen 5 Sterne Sitzabstand und die Economy einen 4 Sterne Abstand. 4 Sterne entsprechen mindestens 75 cm und 5 Sterne mindestens 81 cm.

Die Linie nach Berlin wird aller Voraussicht auch über München gehen. Smile
Zitieren
#8
(29.09.2014, 10:45)innliner schrieb: Vorläufig ist geplant wöchentlich 2x nach Berlin zu fahren mit einem Bus. Der Ausbau der Linie erfolgt abhängig von der Kundenresonanz. Dabei verfolgen wir die Devise: lieber klein anfangen und stetig ausbauen, als groß einsteigen und nach kurzer Zeit alles vor die Wand zu setzen...

Die Business-Sitze haben einen 5 Sterne Sitzabstand und die Economy einen 4 Sterne Abstand. 4 Sterne entsprechen mindestens 75 cm und 5 Sterne mindestens 81 cm.

Die Linie nach Berlin wird aller Voraussicht auch über München gehen. Smile

Ein Platz in meinem Fernbusfahrplan ist Euch auch bei kleinem Fahrtenumfang sicher (Veröffentlichung dann erstmal mit der November-Ausgabe). Wink
Zitieren
#9
Hallo Innliner,

ich kann Euch nur dringend empfehlen, die freien Plätze Eurer Busse für € 19,- (oder 19,50) Festpreis für die Fahrgäste der Strecken Berlin/Leipzig-München zu füllen.
Ihr seid ganz neu und völlig unbekannt, fahrt viel seltener und langsamer als Flix, ADAC, Meinfernbus etc. - warum sollte aus diesen Städten jemand ausgerechnet mit Euch fahren ?
Aus dem Raum Rosenheim würde ich 29,- (oder 29,50) empfehlen - sonst werden sich dauerhaft kaum genug Fahrgäste finden lassen.
Warum gibt es so viele Pausen ?
Non-stop kann man BerlinZOB-Kreuz A9/A99 mit Bus in 6 Stunden problemlos fahren. Bis Rosenheim wäre es also ganz bequem eine ca. 7 bis 7,5 Stunden-Linie. Der Fahrer fährt ca. 3:45 - dann 45 min Pause und dann nochmal 3:45. Dann wären Eure Fahrzeiten auch halbwegs konkurrenzfähig - mit dem aktuellen Fahrplan seid ihr in den Suchtabellen (z.B. hier von busliniensuche) ganz unten - aber da werden die meisten Fahrgäste herkommen da Euch sonst niemand kennt. Schnelle Busse laufen bestens - Flixbus z.B. fährt auch Göttingen-Berlin in 3:50 ohne Halt und ist oft sogar werktags voll während die zeitgleichen Meinfernbusse über Braunschweig (20min langsamer) oft nur halbvoll sind. Auch Studenten wollen nicht unnötig 20min vertrödeln.
Bitte also dringend Eure Fahrpläne beschleunigen - Fernbusfahrgäste sind ganz anders als klassische Reisebusfahrgäste die gerne alle 2-3 Stunden eine Rasthofpause wünschen. Ob ich 7 Stunden oder 9 Stunden im Bus sitze ist für viele Fahrgäste ein großer Unterschied, vor allem wenn der ICE 6:30 braucht.

2 Klassen ist gut - aber grundsätzlich sind wenige cm Unterschied im Sitzabstand zu wenig als Klassenunterschied. Hier vielleicht eine 2+1 Bestuhlung überlegen oder ganz vorne 2 Reihen Luxussessel einbauen mit Beinauflagen, Tageszeitungen und Kaffee gratis etc. . Dann kann man auch +4,- / 6,- oder 8,- nehmen für diese Plätze.

Wie wäre dieser Fahrplan mit 2 Fahrern:
7:00 ab Rosenheim
15:00 ab Berlin

Spart komplett alle Hotelkosten... .
3 x die Woche, vor allem freitags, sonntags (das sind die stärksten Tage auf allen Linien) und dann vielleicht noch Mi. damit auch 3 Tage-Städtetrips möglich sind. Dann sind noch genügend freie Tage übrig um den Bus zu warten und für die freien Ruhetage der Fahrer und der Bus kann z.B. Mo.-Di. noch für Tagesfahrten woanders hin eingeplant werden.
Zitieren
#10
Lieber Busexperte, ich denke, dieser Unternehmer weiss sehr genau, was er tut. Und dieser Bus ist eben vorrangig für die Rosenheimer und nicht für die Münchner bestimmt. Es kann nicht nur immer alles billig billig sein, sondern der Fahrer muss tanken, Geld verdienen, eventuell einen 2. Fahrer bezahlen, den Bus warten und vieles andere mehr.
Zitieren