Neue Linien beantragen
#21
(05.12.2014, 14:30)Gast schrieb: Bei Autobahnen und autobahnähnlichen Bundesstrassen (z.B. die B15n) arbeiten wir mit 100. Dass der Bus teilweise bergrunter etwas über 100 rollt wurde nicht berücksichtigt. Es geht erstmal um die Ermittlung der Mindestfahrzeiten. Diese sind dann in der Praxis durch starre Tempomatfahrten zu checken, danach liegt es dann im Ermessen des jeweiligen Fernbusunternehmens, wie viel Luft man dann als Karenzzeit einbaut für Faktoren wie langsamere Fahrer, Baustellen etc. .

und dafuer brauchst du ein "spezielles proramm"??? Big GrinBig GrinBig Grin
Zitieren
#22
(05.12.2014, 14:30)Gast schrieb: Bei Autobahnen und autobahnähnlichen Bundesstrassen (z.B. die B15n) arbeiten wir mit 100.

Ich dachte es mir schon.

(05.12.2014, 14:30)Gast schrieb: Es geht erstmal um die Ermittlung der Mindestfahrzeiten.

Wie teilt sich diese auf die Abschnitte Bundes- / Landstraße und Stadtverkehr auf?

(05.12.2014, 14:30)Gast schrieb: Diese sind dann in der Praxis durch starre Tempomatfahrten zu checken, danach liegt es dann im Ermessen des jeweiligen Fernbusunternehmens, wie viel Luft man dann als Karenzzeit einbaut für Faktoren wie langsamere Fahrer, Baustellen etc. .

Diese Aussage wäre ein Grund Euch nicht zu beauftragen. Eigentlich gehen Unternehmen aus diesem Grund auf die Wissenschaft/Technische Hochschulen zu.
Zitieren
#23
(04.12.2014, 22:35)RailServ schrieb: Ich würde für die reine Tourenplanung Map&Guide verwenden, das hat sich in der Transportbranche in den vergangenen rund 20 Jahren bewährt.

Map&Guide ist schon nicht schlecht, das stimmt. Allerdings müssten wir da vermutlich erstmal für ihn sammeln gehen, denn zu den billigsten Routenplanern gehört Map&Guide definitiv auch nicht.
Zitieren
#24
2:25h für Stuttgart Flughafen-München ZOB?? Kann dein Bus fliegen, oderhat der eine Sonderbrechtigung um Tempolimits zu ignorieren??

Den Albaufstieg rauf gilt ein Limit von 80km/h für Pkw und 60 km/h für Lkw, blöderweise gilt dort ein Überholverbot für alle Fahrzeuge von über 7,5t kein reines Lkw Überholverbot. Selbst mit dem Pkw braucht man 50-60 Min vom Stuttgarter Flughafen bis zum Kreuz Ulm/Elchingen. Selbst vom Autobahnende der A8 über den Reing bis zum ZOB braucht man mit dem Pkw schon 30-40 Min, ich zweifele daran, dass ein Bus in 45-55 Min vom Kreuz Ulm/Elchingen bis München Autobahnende A8 kommt erst recht wenn er noch in Augsburg hält.
Zitieren
#25
(08.12.2014, 19:15)ffz schrieb: 2:25h für Stuttgart Flughafen-München ZOB?? Kann dein Bus fliegen, oderhat der eine Sonderbrechtigung um Tempolimits zu ignorieren??

Den Albaufstieg rauf gilt ein Limit von 80km/h für Pkw und 60 km/h für Lkw, blöderweise gilt dort ein Überholverbot für alle Fahrzeuge von über 7,5t kein reines Lkw Überholverbot. Selbst mit dem Pkw braucht man 50-60 Min vom Stuttgarter Flughafen bis zum Kreuz Ulm/Elchingen. Selbst vom Autobahnende der A8 über den Reing bis zum ZOB braucht man mit dem Pkw schon 30-40 Min, ich zweifele daran, dass ein Bus in 45-55 Min vom Kreuz Ulm/Elchingen bis München Autobahnende A8 kommt erst recht wenn er noch in Augsburg hält.

Ich denke wir beide wissen aus dem alten FernbusForum heraus noch sehr genau, wer hier seine "Vergleichsberechnungen" erstellt hat.

Mit 100 km/h zu rechnen, beantwortet alle zuvor gestellten Fragen und erübrigt jede weitergehende Diskussion.

Ich fahre die Strecke Stuttgart - Augsburg mit dem Auto relativ häufig und benötige dafür minimum 90 Minuten (unter Berücksichtigung aller von Dir geschilderten Restriktionen und dem einzigen echten Abschnitt ohne größere Tempolimits (bis auf die dortigen Baustellen) zwischen Ulm und Augsburg.
Zitieren
#26
Herr Professor oder Gast oder Busexperte: Ich hätte gerne gewusst, wann endlich wird Megabus auch mit innerdeutschen Busverbindungen aufwarten? ??
Zitieren