Nie wieder Flixbus
#1
Meine Freundin und ich, wir beide 17 Jahre alt, waren auf dem Weg nach Hamburg, in Gießen wurde ein Halt an einer Tankstelle eingelegt. Auch wenn Flixbus vermutlich wie immer in den Medien das Gegenteil behauptet: der Busfahrer hat keine Abfahrtszeit bekanntgegeben. Wir waren so schnell als möglich auf der Toilette in der Tankstelle. Als wir zurückkamen, fuhr der Bus gerade los. Trotz rennen, winken und schreiben fuhr der Bus mit unserem Gepäck und Handgepäck mit Geld und allem weiter! 

Wenigstens hatten wir noch unsere Handys und konnten so die Hotline anrufen. Diese zeigte sich nicht sonderlich kooperativ: Innerhalb von zwei Wochen könne das Gepäck üblicherweise wieder gefunden werden. Eine Abklärung mit dem Busfahrer wurde mit dem Hinweis abgelehnt, dieser könne telefonisch nicht erreicht werden. Was ist denn das für ein mieses Unternehmen?

Wohl oder übel warteten wir zwei Stunden auf den nächsten Bus. Für die Mitfahrt war der Erwerb eines neuen Tickets notwendig. Unser Gepäck haben dann Freunde für uns in Hamburg abgeholt, Flixbus hat keinerlei Unterstützung geleistet. 

Auf unser Schreiben an Flixbus wurde bis heute nicht reagiert. Nie wieder Flixbus.
Zitieren