Umsteigeverbindungen anzeigen
#1
Warum bietet ihr nicht auch Umsteigeverbindungen an?
Bei der Bahn und bei Flügen gibt es dass doch auch.
Vielen Dank für eure Bemühungen.
Zitieren
#2
Hallo,
wir sind gerade dabei diese Funktion umzusetzen.
Da die Fernbusse im Moment noch nicht so dicht getaktet fahren, wird man gfs. aber noch etwas längere Wartezeiten als beim Zug in Kauf nehmen müssen.
Zitieren
#3
Die Gefahr ist natürlich auch, dass man bei Stau o.ä. den Anschlussbus verpasst beim Umsteigen.
Zitieren
#4
(19.04.2013, 20:31)C.Kramer schrieb: Die Gefahr ist natürlich auch, dass man bei Stau o.ä. den Anschlussbus verpasst beim Umsteigen.

Hinzu kommt das Risiko, dass das Anschlussticket wertlos verfällt, wenn man Tickets von mehreren Anbietern kombiniert.

Im Meinfernbusnetz gibt es bereits Umsteigeverbindungen z.B. zwischen Karlsruhe und Hamburg über Freiburg (das liegt lustigerweise gerade in die andere Richtung als Hamburg).
Wie sieht es da mit Erstattungsansprüchen aus, wenn man den Anschlussbus verpasst?
Zitieren
#5
Die Stecke zwischen Karlsruhe und Hamburg ist aber nicht durchgehend buchbar (oder war sie das mal?).
Zitieren
#6
(20.04.2013, 13:37)C.Kramer schrieb: Die Stecke zwischen Karlsruhe und Hamburg ist aber nicht durchgehend buchbar (oder war sie das mal?).

Vor 20 Minuten direkt über die Seite von meinfernbus.de. Nun funktioniert es merkwürdigerweise nicht mehr Huh
Eine andere Umsteigeverbindung ist bspws. Lörrach HBF -> München ZOB. Für die Verbindung 08:35 bis 14:45 am 21.4 sogar nur 15min Umsteigezeit.
Zitieren
#7
Ich glaube dann gelten die üblichen neuen Fahrgastrechte für Fernbusfahren bei großen Verspätungen etc. bei durchgänging gebuchten Verbindungen. Ganz sicher bin ich mir aber nicht.

Diese beeinhalten allerdings finanzielle Leistungen nur bei Verbindungen über 250km. http://www.euractiv.de/infrastruktur-und...013-004399 .

Auf Lörrach-München würde das also zutreffen. Ganz sicher bin ich mir aber nicht bei Umsteigeverbindungen. Wäre noch zu verifizieren.

Vielleicht war die Verbindung Hamburg-Karlsruhe dem Anbieter zu heikel bzgl. Kompensationszahlungen bei Verspätungen oder verpassten Anschlüssen, weil die Strecke so lang ist und Verspätungen somit öfters auftreten können.
Zitieren
#8
(20.04.2013, 14:30)C.Kramer schrieb: Diese beeinhalten allerdings finanzielle Leistungen nur bei Verbindungen über 250km. http://www.euractiv.de/infrastruktur-und...013-004399 .

Hier findet man übrigens die EU-Verordnung Nr. 181/2011 DE, die nun 2013 in Kraft getreten ist:
http://eur-lex.europa.eu/LexUri.....pdf
Zitieren
#9
Hallo!
Wie wäre es mit einer Umsteigemöglichkeit auf dem Gelände des Gewerbegebietes Hedemünden II, wenige Meter von der BAB 7, Nr. 75 entfernt gelegen, für die Linien Frankfurt- Hannover und Leipzig - Dortmund. Der Autobahnexpress hatte bereits eine gut angenommene Bedarfshaltestelle eingerichtet. Diese wurde von den Studierenden der FH in HMÜ und der Uni in WIZ angenommen!
Gruß Dieter
Zitieren