Fernbus Erfurt im Vergleich.

3 Schritte zum günstigsten Busticket.

Fernbus Erfurt: Bus im Vergleich

Busverbindungen Mit dem Bus ab Erfurt
Beliebte Fernbusse und Buslinien
von 28,00 €
von Berlin über Erfurt nach Eisenach
mit: berlinlinienbus.de
von 26,00 €
von Berlin über Erfurt nach Friedrichshafen
mit: FlixBus
von 62,00 €
von Hamburg über Erfurt nach München
mit: berlinlinienbus.de
*Preise inkl. MwSt. - zwischenzeitliche Änderungen möglich.

Bus und Fernbus in Erfurt

Der Busverkehr für Fernbus in Erfurt

Erfurt (www.erfurt.de) zählt knapp 210.000 Einwohner und ist für den Fernbus neben Gera und Jena ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in Thüringen. Busunternehmen wie Berlin Linien Bus und Eurolines verkehren mit dem Fernbus ab Erfurt mehrmals täglich.

Erfurt ist also nicht nur die Landeshauptstadt von Thüringen, sondern auch eine wichtige Bushaltestation für Fernbusse in Thüringen. Im Nahverkehr sind die Erfurter Verkehrsbetriebe AG (EVAG) für die Planung und Umsetzung der Busverbindungen der Busse zuständig, die innerstädtisch und rund um Erfurt zum Einsatz kommen. Täglich nutzen tausende von Erfurtern den Bus, um mit den verschiedenen Nah- und Fernbuslinien an ihr Ziel zu gelangen. Ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder nach Hause, eine nahegelegene Buslinie gibt es in fast allen Fällen.

Busverbindungen und Fernbuslinien von Erfurt

Die EVAG hat bislang für die Stadt 22 Buslinien eingerichtet, die ein Streckennetz von fast 55 km befahren. Neben dem öffentlichen Personenverkehr, ist es zudem eine Aufgabe der EVAG, für attraktiven Fernverkehr zu sorgen. Fernbusreisen nach Erfurt sollen von ganz Deutschland aus möglich sein.

Aktuell gibt es bereits Busverbindungen von Stuttgart und Berlin nach Erfurt. Ebenso der internationale Busverkehr geht nicht an Erfurt vorbei. Die Fernbusse fahren also ab Erfurt über weite Strecken hinweg regelmäßig. Dadurch können Touristen und Geschäftsleute das Zentrum Deutschlands ansteuern, ohne einen PKW oder den Zug benutzen zu müssen.


Mögliche Busverbindungen

Warum sich der Fernbus-Vergleich lohnt