Fernbus Erlangen im Vergleich.

3 Schritte zum günstigsten Busticket.
Anzeige

Fernbus Erlangen: Bus im Vergleich

Busverbindungen Bus ab Erlangen mit FlixBus MeinFernbus, Postbus und anderen
Beliebte Fernbusse und Buslinien
Fernbus von München nach Erlangen
ab 5,00 €
ab 00h 50min
mit FlixBus, BlaBlaCar, Deutsche Bahn
Fernbus von Frankfurt am Main nach Erlangen
ab 9,00 €
ab 01h 50min
mit FlixBus, BlaBlaCar, Deutsche Bahn
Fernbus von Prag nach Erlangen
ab 7,00 €
ab 03h 00min
mit FlixBus, BlaBlaCar, Deutsche Bahn
Fernbus von Frankfurt Flughafen (FRA) nach Erlangen
ab 9,00 €
ab 01h 50min
mit BlaBlaCar, Deutsche Bahn
Fernbus von Köln nach Erlangen
ab 18,00 €
ab 03h 50min
mit BlaBlaCar, Deutsche Bahn
*Preise inkl. MwSt. - zwischenzeitliche Änderungen möglich.

Bus und Fernbus Erlangen

Der Fernbus Erlangen ergänzt sehr gut den Regionalverkehr Bayerns.

Erlangen (www.erlangen.de) ist mit etwa 105.000 Einwohnern eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken. Als Sitz des Landkreises Erlangen-Höchstadt, dem ehemaligen Landkreis Erlangen, ist Erlangen die kleinste der insgesamt acht Großstädte des Freistaates Bayern. Wenn Sie eine Reise mit dem Fernbus nach Erlangen unternehmen möchten, haben Sie von vielen verschiedenen Städten aus die Möglichkeit, diese Fernbusreise zu starten. Zum Beispiel fährt der Dresden Bus recht regelmäßig in die bayrische Stadt. Und von Erlangen aus können Sie selbstverständlich mit dem Bus nach Berlin fahren oder auch den Fernbus nach Leipzig nutzen.

Fahren Sie mit dem Bus nach Erlangen, erkennen Sie schnell wie die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und die zahlreichen Niederlassungen des Elektrokonzerns Siemens AG die Stadt prägen. Mit dem Stadtbus Erlangen können Sie sämtliche Sehenswürdigkeiten entdecken und besuchen. Da Erlangen im größten Verkehrsverbund für öffentlichen Nahverkehr in Deutschland eingebunden ist, werden Sie im Nahverkehr Erlangen regelmäßig fahrende Buslinien haben.

Busverbindungen und Fernbuslinien nach Erlangen

Die Busverbindungen und Fernreisebusse von Erlangen fallen in den Zuständigkeitsbereich des Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg (VGN). Dieser Verbund ist einer der größten für den öffentlichen Nahverkehr in Deutschland. Über 14.000 Quadratkilometer sind durch ein gemeinsames Tarifsystem abgedeckt. Auf diese Weise gelangen Sie mit dem Bus immer günstig nach Erlangen. Ein einziger Fahrschein genügt, um von Erlangen nach Nürnberg oder in viele andere Städte Bayerns zu reisen. Im Bus Stadtverkehr Erlangen VGN sind 15 Landkreise und acht kreisfreie Städte, die Sie mit dem Bus Erlangen zu einem einheitlichenTarif bereisen können. Über 100 Verkehrsunternehmen sorgen für einen möglichst reibungslosen Ablauf bei der Fahrgast-Beförderung. 660 Linien setzen sich aus Bus, Tram, Regionalbahn, S-Bahn und Taxi zusammen.

Gegründet 1987 hat sich der VGN zum Ziel gesetzt, den Großraum Nürnberg mit einem geschlossenen Nahverkehrsnetz zu versorgen. Zunächst gab es nur die S-Bahnen, doch die Buslinien setzten sich als wichtigstes Bindeglied zwischen regionalen und überregionalen Verbindungen durch. Im Sortiment sind sehr unterschiedliche Tickets enthalten von Einzelfahrscheinen über Zehnerkarten, Tagestickets, Jahresabos und Mengenrabatten für Schüler, Gruppen und Firmen, bis hin zum Wochenend-Ticket und das Bayern-Ticket. Mit den Stadt- und Überland-Buslinien der Erlanger Stadtwerke AG (ESTW) und des Omnibusverkehrs Franken (OVF) gelangen Sie immer direkt in Erlangens Stadtzentrum und erreichen schnell die wichtigen Knotenpunkte wie den Zentralen Omnibusbahnhof für zum Beispiel den Fernbus Erlangen westlich des Bahnhofs oder östlich davon die Bushaltestelle Erlangen Hauptbahnhof und den Hugenottenplatz, vorwiegend für die Stadtbuslinien.


Mögliche Busverbindungen

Warum sich der Fernbus-Vergleich lohnt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×