Zug
BlaBlaCar
Startseite Blog Der Fernbus im Verkehrsmittelvergleich

Der Fernbus im Verkehrsmittelvergleich

Verkehrsmittelvergleich GrafikDurch die Fernbusliberalisierung hat sich die Anzahl der Fernbuslinien in Deutschland zum Jahresbeginn sprunghaft erhöht und im Verkehrsmittelvergleich ist der Fernbus bereits jetzt für viele Fahrgäste eine echte Alternative. Mittlerweile buhlen eine Vielzahl von Fernbusunternehmen mit besonders günstigen Sparpreisen um die Gunst der Fahrgäste: Die Busliniensuche sorgt deshalb mit dem Fernbus Preisvergleich für mehr Übersicht und Transparenz im Fernbusdschungel. Wie schneidet der Fernbus aber generell im Verkehrsmittelvergleich zum Auto, Zug und Flugzeug ab und wie sieht es generell mit Reisedauer bzw. Umweltfreundlichkeit aus? Wir haben für die Fernbusstrecke Frankfurt – München nachgerechnet.

 

Reisekosten im Verkehrsmittelvergleich

Der Fernbus ist gerade bei preissensitiven Reisenden sehr gefragt, denn im Vergleich hat das Verkehrsmittel Fernbus sowohl bei Sparangeboten als auch beim regulären Preis die Nase vorn. Die nachfolgende Tabelle gibt einen genauen Überblick über die Reisekosten der verschiedenen Verkehrsmittel anhand einer einfachen Fahrt zwischen Frankfurt und München ohne Umsteigen am 01.05.2013.

Verkehrsmittel Sparangebot p.P. Regulärer Preis p.P.
Fernbus (Flixbus) 15 Euro 28 Euro
Fernbus (City2City) 16 Euro 53 Euro
Auto - 33 Euro*
Mitfahrgelegenheit - ab 24 Euro
Zug 65 Euro 98 Euro
Flugzeug (Lufthansa) ab 70 Euro ab 170 Euro

*nur Spritkosten berücksichtigt (6 Liter/100km, 1,4 Euro/ Liter) bei einer Person im Auto.

Gerade im Linienverkehr ist der Fernbus um ein Vielfaches günstiger als Zug oder Flugzeug. Spontanfahrten mit dem Auto oder einer Mitfahrgelegenheit fallen da schon eher in den günstigeren Preisbereich. Berücksichtigt man beim Verkehrsmittel Auto jedoch die tatsächlich anfallenden Kosten (ab 0,30 Euro pro km), summieren sich die Reisekosten schnell auf über 120 Euro pro Fahrt (Quelle: ADAC Autokosten 2012).

Reisedauer im Verkehrsmittelvergleich

Die Reisedauer ist ein wesentlicher Punkt im Verkehrsmittelvergleich, denn insbesondere für Geschäftsreisenden ist eine kurze Reisedauer wichtig. Für das Verkehrsmittel Auto wurde dabei eine Strecke von 400km und einer durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit von 100km/h angenommen. Bei der Mitfahrgelegenheit ist eine kleine Verzögerung durch etwaige Zwischenhalte berücksichtigt.

Verkehrsmittel Reisedauer
Fernbus 6h 00min
Mitfahrgelegenheit 4h 30min
Auto 4h 00min
Zug 3h 18min
Flugzeug (Lufthansa) 0h 55min

Beim Vergleich der Verkehrsmittel im Hinblick auf die Reisedauer zeigt sich also gerade ein umgekehrtes Bild zu den Reisekosten, da sich die zahlreichen Zwischenhalte beim Fernbus deutlich auf die Reisedauer auswirken. Wer schnell ans Ziel möchte, muss entsprechend auf Zug oder Flugzeug ausweichen.

Umweltfreundlichkeit im Verkehrsmittelvergleich

Die Umweltfreundlichkeit der verschiedenen Verkehrsmittel wurde im Rahmen der RDA IFEU Umweltstudie ermittelt. Im Verkehrsmittelvergleich wird der CO2-Ausstoß pro Personenkilometer anhand der durchschnittlichen Auslastung des Verkehrsmittels ermittelt. Die folgende Tabelle gibt die Ausgangsdaten aus der IFEU Studie wieder und stellt den gesamten CO2-Ausstoß für die spezielle Strecke Frankfurt München (Luftlinie für 300km, Strecke 400km) konkret dar.

  Durchschn. Auslastung CO2 Ausstoß (g/pkm) CO2 Ausstoß gesamt
Fernbus* 70% 22g 8,8kg
Zug 48% 50g 20kg
Auto 28% 145g 58kg
Flugzeug 60% 160g 48kg

*die IFEU Studie untersuchte konkret den Reisebus.

Auch bei der Umweltfreundlichkeit hat das Verkehrsmittel Fernbus im Vergleich die Nase vorne. Es ist jedoch anzumerken, dass sich die Studie auf den Reisebus bezieht und die durchschnittliche Auslastung beim Fernbus sicherlich noch nicht auf allen Strecken diesen Wert erreicht. Trotzdem lässt sich über den Verkehrsmittelvergleich die Tendenz deutlich erkennen: Der Fernbus ist umweltfreundlich.

Zusätzlich besteht bei einigen Fernbusunternehmen wie MeinFernbus die Möglichkeit, CO2-neutral zu fahren. Den CO2-Ausstoß kann man direkt beim Ticketerwerb durch eine Zusatzoption kompensieren. Bei MeinFernbus kostet dies für die Fernbusstrecke Frankfurt – München 0,23 Euro. Die Bahn bietet mit dem Angebot Umwelt-Plus ein ähnliche Option an: Für nur 1 Euro mehr pro Person fährt man mit 100% Ökostrom.

Fazit

Der Verkehrsmittelvergleich zeigt deutlich, dass der Fernbus in Sachen Reisekosten und Umweltfreundlichkeit deutlich vor anderen Verkehrsmitteln liegt. Lediglich bei der Reisedauer ist der Fernbus durch die gemühtliche Reisegeschwindigkeit und mit zahlreichen Zwischenhalten weit abgeschlagen.

Zudem ist das Angebot an Fernbussen noch ausbaufähig und der Fernbus somit nicht auf allen Strecken eine Alternative. Für den weiteren Verlauf des Jahres rechnen wir jedoch mit einer weiter zunehmenden Anzahl an Fernbussen auf deutschen Straßen, insbesondere durch eine dichtere Taktung und den Ausbau zu einem flächendeckenden Fernbusnetz.

Der Verkehrsmittelvergleich zeigt also, dass das Verkehrsmittel Fernbus eine günstige und umweltfreundliche Alternative im Fernverkehr ist.

Erstellt am 12.04.2013
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×