Fernbus Celle im Vergleich.

3 Schritte zum günstigsten Busticket.
Anzeige

Fernbus Celle: Bus im Vergleich

Busverbindungen Bus ab Celle mit FlixBus MeinFernbus, Postbus und anderen
Beliebte Fernbusse und Buslinien
Fernbus von Berlin nach Celle
ab 13,00 €
ab 02h 18min
mit FlixBus, BlaBlaCar, Deutsche Bahn
Fernbus von Katowice nach Celle
ab 66,65 €
ab 13h 40min
mit Voyager, Eurolines
Fernbus von Kolomyja (Kolomea) nach Celle
Fernbus von Hamburg nach Celle
ab 6,00 €
ab 01h 05min
mit FlixBus, BlaBlaCar, Deutsche Bahn
Fernbus von Antwerpen nach Celle
*Preise inkl. MwSt. - zwischenzeitliche Änderungen möglich.

Bus und Fernbus in Celle

Der Fernbus in Celle

Celle (www.celle.de) gilt als das Tor zur Lüneburger Heide und die zentrale Lage hat Celle schon früh zu einer wichtigen Handelsstadt gemacht. Im Jahre 985 wurde Celle erstmals in einer Urkunde erwähnt und ab 1378 war die Stadt im Süden von Niedersachsen bereits die Residenzstadt der Herzöge von Sachsen-Wittenberg. Heute hat Celle knapp 70.000 Einwohner und ist zum Beispiel mit dem Fernbus aus Kiel, Hamburg und München gut zu erreichen. Das Fernbusnetz erstreckt sich bis nach Österreich und wenn Sie mit dem Fernbus nach Celle fahren möchten, dann können Sie das auch mit den Fernbuslinien aus Innsbruck und Seefeld.

Celle ist nicht nur an die nationalen und internationalen Fernbusstrecken angeschlossen. Auch wenn Sie eine Busfahrt durch die Stadt machen möchten, dann bietet Ihnen der örtliche Nahverkehr CeBus acht Buslinien im Stadtgebiet. Wenn Sie eine Busreise ins Celler Umland machen möchten, dann stehen Ihnen 15 Busverbindungen zur Verfügung und Sie können auch aus Hannover mit dem Bus nach Celle fahren. In der Nacht können Sie sich ebenfalls auf das Busliniennetz verlassen, denn es gibt zwei Nachtbuslinien. An den Wochenenden ist auch ein Ruftaxi im Einsatz, das zu festgelegten Zeiten die Fahrgäste bis zur Haustür fährt.

Busverbindungen und Fernbuslinien von Celle

Die größte Sehenswürdigkeit in Celle ist die malerische Altstadt mit ihren 400 wunderschönen Fachwerkhäusern. In der Neuen Straße und in der Zöllnerstraße stehen viele liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser aus mehreren Jahrhunderten, die der Stadt ein pittoreskes Aussehen verleihen. Das Hoppener Haus und auch die Celler Synagoge gehören zu den schönsten mittelalterlichen Bauten der Stadt. Wenn Sie Celle, ob mit oder ohne Bus, besuchen, dann sollte auch das Celler Schloss auf Ihrem Besichtigungsplan stehen.

Das Schloss aus der Renaissance wurde auf den Ruinen einer Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert erbaut, und besonders sehenswert sind das Schlosstheater und das Residenzmuseum. Ebenfalls einen Besuch wert auf Ihrer Celler Fernbusreise ist die Stadtkirche St. Marien mit den Fürstengräbern aus dem Mittelalter.


Mögliche Busverbindungen

Warum sich der Fernbus-Vergleich lohnt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×