Fernbus Halle (Saale) im Vergleich.

3 Schritte zum günstigsten Busticket.
BlaBlaCar
Anzeige

Fernbus Halle (Saale): Bus im Vergleich

Busverbindungen Bus ab Halle (Saale) mit FlixBus MeinFernbus, Postbus und anderen
Beliebte Fernbusse und Buslinien
Fernbus von Berlin nach Halle (Saale)
ab 6,00 €
ab 01h 02min
mit FlixBus , BlaBlaCar , Deutsche Bahn
Fernbus von Hamburg nach Halle (Saale)
ab 15,00 €
ab 03h 15min
mit FlixBus , BlaBlaCar , Deutsche Bahn , Deutsche Bahn with connection
Fernbus von München nach Halle (Saale)
ab 17,99 €
ab 02h 41min
mit FlixBus , BlaBlaCar , Deutsche Bahn
Fernbus von Dresden nach Halle (Saale)
ab 6,00 €
ab 01h 30min
mit FlixBus , BlaBlaCar , Deutsche Bahn
Fernbus von Frankfurt am Main nach Halle (Saale)
ab 16,00 €
ab 02h 39min
mit FlixBus , BlaBlaCar , Deutsche Bahn
*Preise inkl. MwSt. - zwischenzeitliche Änderungen möglich.

Bus und Fernbus Halle

Der Fernbus Halle ergänzt gut organisiert den Hallenser Nahverkehr.

Halle an der Saale (www.halle.de) liegt in Sachsen-Anhalt und ist mit seinen knapp 237.000 Einwohnern die größte Stadt des Bundeslandes. Zusammen mit Leipzig bildet Halle den Ballungsraum Leipzig-Halle und ist beispielsweise ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt, das sich auch im Busliniennetz mit dem Fernbus Halle widerspiegelt. Viele Fernbusverbindungen starten und enden in Halle an der Saale. Nicht nur relativ nahe Städte werden mit den Fernbussen verbunden, wie etwa durch den Bus Erfurt, der günstig und regelmäßig fährt. Es fahren auch der Fernbus Saarbrücken und der Bus Kiel von und nach Halle.

Die Hallesche Verkehrs AG (HAVAG) wie wir sie heute kennen, hat eine lange Geschichte hinter sich. Die Einrichtung der Linien für den Bus Halle begann mit der ersten Pferdebahn bereits 1882. An Busse als Fahrzeuge war damals noch nicht zu denken. Ein Jahrzehnt später setzte man Straßenbahnen ein, um Halle mobiler zu machen. Dadurch konnten auch die ersten Gemeinden aus der Region angeschlossen werden.

Busverbindungen und Fernbuslinien nach Halle

Schnell erkannte man nicht nur den innerstädtischen Bedarf an Busverbindungen. Überlandbahnen und Fernbusse kamen zum Einsatz, damit die Bürger der umliegenden Städte und Randgebiete mit einem Bus nach Halle in die Industriestadt reisen konnten. Zwischen 1944 und 1991 gab es sogar schon einen einheitlichen Tarif bei den Buslinien und Busverbindungen. 1990 wurde schließlich die Hallesche Verkehrs AG (HAVAG) gegründet, damit diese alle Buslinien organisiert.

1992 erschienen die ersten Niederflurbusse, damit Menschen mit Einschränkungen der Ein- und Ausstieg erleichtert werden konnte. Die Mobilität gewann ab dann zunehmend an Bedeutung. Der Fernbus nach Halle bringt täglich Pendler zur Arbeit und Touristen zu den Sehenswürdigkeiten Halles. Die Anbindung der Busse erfolgt in Absprache mit den Straßenbahnen und Bahnen, damit Reisende schnell umsteigen können, wenn Bedarf besteht.


Mögliche Busverbindungen

Warum sich der Fernbus-Vergleich lohnt

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×